Naturheilpraxis Dehmel
Blumengarten 9
35041 Marburg (OT-Michelbach)

E-Mail: info[at]naturheilpraxis-dehmel.de

Aktuelles

aktuelle Informationen rund um die Naturheilpraxis

34 Einträge gefunden. - Seite: 1, .2, .3, .4, .
4319- 9 - 2013 um 23:1 Uhr
Neuer Schwerpunkt in meiner Praxis ab Januar 2014 – Psychotherapie speziell Ayurvedische Psychotherapie!
Ayurvedische Psychotherapie

Ayurveda ist ein Wort aus dem Sanskrit (altindische Sprache) das sich aus zwei Silben „ayus“ (Leben) und „veda“ (Wissen) zusammensetzt – also das Wissen vom Leben. Etwas freier gesagt beschäftigt sich Ayurveda damit wie der Mensch ein möglichst langes, gesundes und freudvolles Leben führen kann.

Die ayurvedische Psychotherapie ist eine neue Fachrichtung, die in dieser Form erst vor wenigen Jahren entstanden ist und daher noch nicht als in sich abgeschlossenes System betrachtet werden kann.

Die Tatsache, dass heute so viele Menschen in unserer Gesellschaft unter Stress, Depressionen und Burnout leiden oder unglücklich und unzufrieden sind, ist rätselhaft und erschütternd. Wir können uns mit dem unterschiedlichsten Luxus umgeben und uns mangelt es an nichts und trotzdem sind wir freudlos und unglücklich.
Glücklich-Sein muss also andere Wurzeln haben, die ayurvedische Psychotherapie zeigt detailliert auf, was zu wirklichem Glück, Lebensfreude und Gesundheit führt.

Die Seele, das wahre Selbst, ist unsterblich, unverletzbar und voller Energie, sie ist der individuelle Anteil des Göttlichen im Lebewesen.

Bei der ayurvedischen Psychotherapie handelt es sich um einen ganzheitlichen, interdisziplinär denkenden und handelnden Ansatz, bei dem die Geist-Körpereinheit und die Spiritualität eine große Rolle spielen.

Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen steht also im Vordergrund.

Ungünstige Einwirkungen bringen die Urschwingung des Menschen (das Prakriti) aus dem Gleichgewicht (Vikriti), was sich blockierend auf die Entwicklung auswirkt.

Aus diesem Grund werden speziell auf jeden Menschen individuell erarbeitet Konzepte erstellt, indem vorab erst einmal auf der körperlichen Ebene durch eine Konstitutionsbestimmung die Differenz zwischen Prakriti (die individuelle Urschwingung) und Vikriti (verschobenes, momentanes Schwingungsmuster) bestimmt wird.
Danach bietet die Kombination von verschiedenen ayurvedischen Disziplinen wie Selbstexploration im Gespräch, Ernährung, Kräuter, Massagen, Farb-, Edelstein- und Aromatherapie, Meditation, Körperdialog, die Rezitation oder Hören von Mantren und auch Yoga Möglichkeiten zur Korrektur und Wiedererlangung von Gesundheit.


Psychotherapie im klassischen Sinn

Ist das gezielte Behandeln einer psychischen Erkrankung, psychischer Folgen körperlicher Erkrankungen oder von Problemen der Lebensführung mit Hilfe verbaler Interventionen auf der Grundlage einer therapeutischen Arbeitsbeziehung. Dabei finden wissenschaftlich anerkannte Verfahren (z.b. nach Sigmund Freud, C.G. Jung u.a.) systematische Verwendung.

Die Verhaltenstherapie z.b. beinhaltet Veränderungen der sozialen Umgebung und Interaktion. Das Ziel ist hierbei die Ausbildung und Förderung von Fähigkeiten und die Ermöglichung einer besseren Selbstregulation. Beispielsweise versucht die kognitive Verhaltenstherapie, dem Betroffenen seine Gedanken und Bewertungen verständlich zu machen, diese gegebenenfalls zu korrigieren und in neue Verhaltensweisen umzusetzen.
- Quelle : Wikipedia -


Positive Psychotherapie

Wird die Ausgestaltung des psychotherapeutischen Vorgehens von Nossrat Peseschkian und Mitarbeitern genannt, das dieser aus dem Iran stammende Wiesbadener Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychosomatische Medizin entwickelt hat und erfolgreich als eigenständiges Psychotherapieverfahren etablieren konnte.

Die Ziele der positiven Psychotherapie sind

- Entwicklung eines positiven und transkulturellen Ansatzes in der Psychotherapie und Psychosomatik
- Erziehung, Selbsthilfe und Prävention
- Förderung des interkulturellen Verständnisses
- Integration verschiedener therapeutischer Richtungen

Sie versucht das traditionelle Vorgehen zu erweitern durch

- positives Vorgehen als Antwort auf Psychopathologie
- das inhaltliche Vorgehen als Mediator für die Zusammenarbeit verschiedener Fachdisziplinen (Balancemodell, Grundfähigkeiten, Aktualfähigkeiten)
- die fünfstufige Therapie und Selbsthilfe im Sinne der positiven Konfliktbewältigung, zur Aktivierung des Patienten und Förderung der Therapeut-Patient-Beziehung – gemäß dem orientalischen Spruch: „Das Glück kann man nur festhalten, wenn man es weitergibt“.
- Quelle: Wikipedia -

Hierzu ein Beispiel aus „Positive Psychotherapie von Nossrat Peseschkian“
Die Situation des Kranken – und nicht nur des psychisch Kranken – gleicht in vieler Hinsicht der eines Menschen, der über längere Zeit hinweg nur auf einem Bein steht. Nach einiger Zeit verkrampfen sich die Muskeln, das belastete Bein beginnt zu schmerzen. Er ist kaum mehr in der Lage das Gleichgewicht zu halten. Doch nicht nur das Bein schmerzt, die gesamte Muskulatur beginnt sich in dieser ungewohnten Haltung zu verspannen und zu verkrampfen. Der Leidensdruck wird unerträglich, der Mensch schreit um Hilfe.
In dieser Situation treffen ihn verschiedene Helfer an. Der eine beginnt das belastete Bein zu massieren, der andere bietet ihm einen Arm als Stütze an, einer sagt das er es ja noch gut hätte im Vergleich mit Menschen die überhaupt keine Beine hätten....
Doch dann kommt ein Zuschauer auf den Leidenden zu und fragt ihn: „Warum stehst du auf einem Bein? Mach doch das andere gerade und stelle dich darauf. Du hast doch ein zweites Bein“
Genau dies ist positive Psychotherapie.



Gerne stehe ich Ihnen auch nach Absprache für kurze telefonische Informationsgespräche zur Verfügung.


4519- 9 - 2013 um 22:59 Uhr
Zum Nachdenken (Oktober)

Die Erfüllung aller Wünsche

Ein Wanderer machte Rast nach einem anstrengenden Tag. Er setzte sich unter einen Baum und ruhte seine müden Füße aus.
„Wie schön wäre jetzt ein kühles Getränk“ dachte er – und schon stand eine Karaffe mit kristallklarem Wasser vor ihm.
Der Mann nahm einen großen Schluck und dachte „Das ist ja wunderbar! Etwas zu essen dazu, wäre auch nicht schlecht.“
Auch dieser Wunsch wurde sofort erfüllt.
So wünschte er sich noch einen bequemen Sessel, Musik und allerlei andere Dinge.
Als er keinen Bissen und keinen Schluck mehr hinunterbekam, dachte er „Wenn ich jetzt ein Bett hätte, wie schön wäre das ...“ und schon lag er in einem großen, weichen Bett.
Kurz bevor er einschlief, dachte er noch „Wenn jetzt ein Tiger kommt ....“
- Autor unbekannt -


4419- 9 - 2013 um 22:58 Uhr
Oktober 2013 – Zitate

Ich lehre euch nicht zu geben, sondern zu empfangen, nicht Verzicht, sondern Erfüllung, nicht nachgeben, sondern Verstehen, mit einem Lächeln auf den Lippen.
- Khalil Gibran -

Als ich meine Seele fragte, was die Ewigkeit mit den Wünschen macht, die wir sammelten, da erwiderte sie: Ich bin die Ewigkeit.
- Khalil Gibran -


4025- 8 - 2013 um 21:28 Uhr
Thema des Monats September
Etwas in eigener Sache!

Ich arbeite gerne patientenorientiert und möchte Hilfe bieten. All diejenigen, die meine Homepage besuchen oder deren Bekannte und Freunde, bitte ich, mir für sie interessante Themen mitzuteilen, welche ich dann aufgreifen kann.

Über Resonanzen auf das bisher eingestellte würde ich mich auch sehr freuen.

Für Ihre Mühe danke ich Ihnen bereits jetzt!


4225- 8 - 2013 um 21:27 Uhr
Zum Nachdenken (September)
Ein besonderes Geschenk

Eine weise Frau reiste durch die Berge. Eines Tages fand sie dort in einem Bachlauf einen sehr, sehr wertvollen Stein.
Am nächsten Tag traf sie einen anderen Wanderer. Der Mann war hungrig und die weise Frau öffnete ihre Tasche, um mit ihm ihr Brot zu teilen. Der Wanderer sah den wundervollen Stein in der Tasche.
„Gib mir den Stein“ sagte er.
Die Frau reichte dem Mann ohne jedes Zögern den Stein. Der machte sich schnell davon, denn ihm war klar, dass der Stein sehr, sehr wertvoll war und dass er nun den Rest seines Lebens sorgenfrei verbringen konnte.
Einige Tage später kam der Mann jedoch zurück zu der weisen Frau und gab ihr den Stein wieder.
„Ich habe nachgedacht“ sagte er. „Ich weiß, wie wertvoll dieser Stein ist. Aber ich gebe ihn dir zurück. Das tue ich in der Hoffnung, dass du mir etwas viel Wertvolleres dafür schenken kannst. Bitte gib mir etwas davon, was es dir möglich machte, mir diesen Stein zu schenken.
- Autor unbekannt -


4125- 8 - 2013 um 21:27 Uhr
September 2013 – Zitate
Meistens versagen die Menschen kurz vor dem Erfolg. Darum sorge dich gleichermaßen um den Anfang und um das Ende, dann wirst du nicht versagen.
- Tao te King, Kapitel 64 – Laotse -

So wie die Felsen nicht zerbrechen, wenn die Wellen an die Küste schlagen, sondern zu schönen Formen geschliffen werden, so kann Veränderung auch unseren Charakter formen und unsere harten Kanten rund polieren.
- Sogyal Rinpoche -


3923- 7 - 2013 um 21:30 Uhr
Zum Nachdenken (August)

Die Nadel

Der Alte im Dorf von Kathi lief eines Tages suchend auf dem Dorfplatz auf und ab. Bald schon kamen die Bewohner und wollten suchen helfen.
Einer fragte den Alten: „Was hast du denn verloren?“ „Meine Nadel“ erwiderte der Alte. Alle suchten nun ganz aufmerksam nach der Nadel.
Nach einiger Zeit stellte ihm einer die Frage: „Kannst du uns sagen, wo genau du die Nadel verloren hast?“ „Ja, in meinem Zimmer“.
Da hörten alle auf zu suchen und schauten fragend zu dem Alten. Er schaute sie sehr ernst an und sprach dann sehr bedächtig: „Ich wollte euch nur ein Bild geben – Ihr sucht im Außen, was Ihr im Inneren verloren habt. Da werdet ihr es nie finden“.
- Autor unbekannt -


3823- 7 - 2013 um 21:29 Uhr
August 2013 – Zitate

Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst.
- Albert Schweizer -

Geh nicht vor mir! Ich werde dir nicht folgen. Geh nicht hinter mir! Ich werde dich nicht führen. Geh einfach neben mir und sei mein Freund
- Albert Camus -


3723- 7 - 2013 um 21:27 Uhr
Ausgleich - für warme Sommertage
Da in den Sommermonaten leicht Pitta aus dem Gleichgewicht geraten kann nun einige Tipps zum Ausgleich:

Bevorzugen Sie Nahrungsmittel mit süßem, bitterem oder herbem Geschmack, die Getränke und Speisen sollten nicht zu heiß sein.

Milchprodukte:
Milch, Butter, Lassi, Ghee und Frischkäse in kleinen Mengen

Getreide:
Weißer Reis (am besten Basmati), Haferflocken, Weizen und Gerste

Gemüse/Salate:
Gurken, Zucchini, Kürbis, Sellerie, Spargel, Blumenkohl, Brokkoli, Kartoffeln, grüne Blattgemüse wie Kopfsalat, Chicoreé, Endivien, Mangold und Wirsing

Hülsenfrüchte:
Frische Erbsen, grüne Bohnen, Mungbohnen

Öle/Fette:
Kokosöl, Sojaöl, Olivenöl, Sonnenblumenöl

Obst:
Süße Früchte, Bananen, Mango, süße Melonen, Birnen, süße Trauben, Kirschen, Ananas, Avocado, Pflaumen, Äpfel, Granatäpfel, Feigen

Gewürze:
Ingwer (in Maßen), frische Gartenkräuter, Koriander, Kardamom, Zimt, Fenchel, Gelbwurz (Kurkuma), Safran und kleine Mengen schwarzer Pfeffer

Zum Abschluss noch zwei kleine Rezepte:

Ananasreis

1 große Ananas
1 Eßl. Ghee
3 Eßl. Brauner Rohrzucker
1 Tasse Basmatireis
3 Tassen kaltes Wasser
etwas Salz

Die Ananas schälen, vierteln, den Mittelstrunk herausschneiden und das Fruchtfleisch würfeln.
Ghee im Topf erhitzen und den Zucker darin schmelzen. Die Ananaswürfel dazugeben und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Den Reis waschen, mit dem kalten Wasser und Salz zum Kochen bringen, circa 5 Minuten sprudelnd kochen, vom Herd nehmen und solange quellen lassen bis das Wasser vollständig aufgenommen ist.

Dann den Reis unter die Ananasstücke rühren und genießen.


Mango-Lassi

1 reife Mango
300 g Vollmilchjoghurt
600 ml Quellwasser
1 Eßl. Brauner Rohrzucker

Die Mango schälen, halbieren, das Fruchtfleisch vom Stein lösen und zusammen mit den übrigen Zutaten pürieren.

Kühl servieren und genießen.



3623- 7 - 2013 um 21:26 Uhr
Thema des Monats August
Heute kleine ayurvedische Ratschläge um die Doshas (die Natur des Menschen) ins Gleichgewicht zu bringen.

Vata das Luftprinzip
körperlich für Bewegung, die Organe und das Nervensystem

Pitta das Feuerprinzip
körperlich für Wärmeerzeugung und Stoffwechsel zuständig.

Kapha das Wasser und Erdprinzip
körperlich für alles feste im Körper wie Knochen, Zähne und Nägel, aber auch Schleim



KontaktImpressum